kopf
Terminkalender

Termine

  • 10.10.2018 -13.10.2018 Expopharm in München
  • 16.11.2018 -18.11.2018 125. BVT in Jena
  • Jena eine Stadt zum Leben und Studieren

    Hier soll euch eine kleine Entscheidungshilfe für eure Studienortwahl gegeben werden. Zunächst einmal soll Jena hier als Stadt an sich etwas vorgestellt werden. Jena ist

    Universitätsstadt...

    Unter dem Motto „Lichtgedanken“ beging die FSU im Jahr 2008 ihr 450. Jubiläum. Außerdem ist die FH Jena die größte Fachhochschule des Freistaats Thüringen.

    Lichtstadt...

    Jena ist Vorreiter in Entwicklung optischer Geräte. Carl Zeiss und Ernst Abbé sind als Personen & Unternehmen weit über die Stadtgrenzen hinaus für die Innovationen bekannt.

    Kulturstadt...

    Romantik und Klassik haben in Jena und dem benachbartem Weimar ihr Haupt- wirkungsstätten. Goethe und Schiller lebten einige Jahre in Jena.

    Wissenschaftsstadt 2008...

    Im letzten Jahr durfte sich Jena mit dem Titel „Stadt der Wissenschaft 2008“ schmücken. Damit wird Jenas Potential und Wachstum in der Forschung sowie die erfolgreiche Zusammenarbeit von Wissenschaft, Wirtschaft sowie Kultur und Gesellschaft geehrt.

    Stapelstadt...

    mit dieser Bezeichnung adelte Goethe die Stadt Jena, in der seit jeher Wissen wächst und gebündelt wird.

    Das besondere an Jena, es ist nicht nur Universitätsstadt, sondern die Universität ist eine Stadtuniversität. Das heißt wir haben keinen großen Campus um den sich alle Gebäude gruppieren, die Uni-Gebäude liegen in der Stadt verteilt, das hört sich aber schlimmer an als es ist, denn in Jena ist alles zu Fuß zu erreichen. Besonders vorteilhaft ist das nach einem ausgiebigen Bummel durch unsere Kneipenmeile, der Wagnergasse. Hier reiht sich eine Kneipe/Bar an die nächste. Aber Jena besitzt nicht nur Kneipen, sondern auch genügend andere Freizeitangebote: Museen, ein Theater, ein Planetarium, Konzert- und Sportstätten. Wer genaueres erfahren will sollte unter dem Punkt Freizeit auf unserer Seite noch einmal genauer nachsehen. Doch der Hauptgrund eures Aufenthalts sollte ja das Studium der Pharmazie sein. Die Pharmazeuten haben ihr Domizil ein paar Schritte außerhalb des Stadtkerns, nur einen Steinwurf von der Mensa und dem botanischen Garten entfernt. Die Gemeinschaft der Pharmazeuten ist in Jena recht überschaulich, jeder kennt hier jeden. Dies macht es aber um so einfacher sich gegenseitig zu helfen und zu unterstützen, auch semesterübergreifend. Die meisten Veranstaltungen finden im hauseigenen Hörsaal statt, damit aber auch die Bewegung nicht zu kurz kommt gibt es auch Vorlesungen und Praktika in anderen Räumlichkeiten, denn nichts ist schlimmer als Monotonie. Ein weiterer und wichtiger Vorteil der FSU Jena ist ihr guter Ruf in Sachen Pharmazie, beim letzten CHE-Ranking schlossen wir auf den vorderen Rängen ab.

    Was muß ich tun um einen Studienplatz zu bekommen?

    Pharmazie ist ein Studienfach in dem es eine Zulassungsbeschränkung gibt, den sogenannten Numerus Clausus. Daher bewirbt man sich für einen Studienplatz nicht direkt bei der Universität sondern über die Zentrale Vergabe-Stelle (ZVS). Unter www.zvs.de könnt ihr alle wichtigen Informationen einsehen und euch auch gleich online bewerben. Ihr findet Zugangsvorraussetzungen und auch eine Übersicht der NC des letzten Jahres. Aber die ZVS allein vergibt nicht alle Studienplätze, die Hochschulen haben sehr viel Mitsprachrecht und ihre eigenen Auswahlverfahren, also bewerbt euch einfach auch wenn keine 1 vor dem Komma eurer Abiturnote steht.

    fuss
    Homepage der Fachschaft Pharmazie
    Semmelweisstraße 10
    D-07743 Jena